Rosenkranz + Pilgerzeichen

Gebet – Kunst – Geschichte

23. Oktober 2012
von ankerperlenfrau
Keine Kommentare

Aus dem apostolischen Schreiben „Rosarium Virginis Mariae“

»FÜR MICH IST CHRISTUS DAS LEBEN«

Johannes Paul II.
in Pompeji
Oktober 2002

Der Rosenkranz: Weg zur Aufnahme des Geheimnisses

26. Der Rosenkranz stellt die Betrachtung der Geheimnisse Christi mit einer charakteristischen Methode vor, die auf eine Erleichterung ihrer Zueigenmachung ausgerichtet ist. Diese Methode beruht auf der Wiederholung. Dies gilt insbesondere für das Ave Maria, welches in jedem Gesätz zehnmal wiederholt wird. Bei einer oberflächlichen Betrachtung dieser Wiederholungen könnte man versucht sein, das Rosenkranzgebet als eine trockene und langweilige Frömmigkeitsform anzusehen. Zu einer ganz andere Einschätzung hingegen gelangen wir, wenn wir dieses Gebet als Ausdruck einer Liebe betrachten, die nicht müde wird, sich der geliebten Person zuzuwenden. Obschon ähnlich in der Ausdrucksform, ist dabei das Ausströmen der Liebe wegen der Gefühle, die es durchdringt, stets neu. Weiterlesen →

21. Oktober 2012
von ankerperlenfrau
Keine Kommentare

Mutter Maria und die Hl. Katharina – Rosenkranzanhänger aus dem Spätbarock

Mutter Maria und die Hl. Katharina – Rosenkranzanhänger aus dem Spätbarock Eine stillende Gottesmutter und die hl Katharina von Alexandrien – die Lust des Spätbarock an schönen heiligen Frauen Rosenkranzmedaillon in gezackter Silbermontur, zwei gemalte Miniaturen hinter geschliffenem Glas (evtl. … Weiterlesen

21. Oktober 2012
von ankerperlenfrau
2 Kommentare

Therese von Lisieux Rosenkranz

Heilige Theresia von Lisieux (vom Kinde Jesu) Sainte Thérèse de Lisieux (de l’Enfant-Jésus) 2.1. 1873 – 30.9. 1897 Karmelitin, Heilige, Kirchenlehrerin Man muss das Gute um sich herum aussäen, ohne sich zu beunruhigen, ob es wächst.                                                                            Hl. Therese vom Kinde … Weiterlesen

20. Oktober 2012
von ankerperlenfrau
Keine Kommentare

Arme Franziskanerinnen von der Heiligen Familie – Rosenkranz

Arme Franziskanerinnen von der Heiligen Familie – Rosenkranz „Die Armen Franziskanerinnen von der Heiligen Familie oder Mallersdorfer Schwestern sind ein römisch-katholischer Frauenorden bischöflichen Rechts. Die Kongregation wurde von dem Seligen Paul Josef Nardini 1855 gegründet. Paul Josef Nardini hatte am … Weiterlesen

19. Oktober 2012
von ankerperlenfrau
Keine Kommentare

Paul Josef Nardini – Rosenkranz

  CARITAS CHRISTI URGET NOS Paul Josef Nardini wirkte Mitte des 19. Jahrhunderts als Priester im westpfälzischen Pirmasens. Um der Armut und der Not in der jungen Industriestadt zu begegnen, gründete er 1855 die Schwesterngemeinschaft der “Armen Franziskanerinnen von der … Weiterlesen

19. Oktober 2012
von ankerperlenfrau
2 Kommentare

Der Rosenkranz – Teil II – P. Beda Müller OSB

Der Rosenkranz – Teil II – P. Beda Müller OSB (Seite 2 von 2) Wozu nun diese Perlenkette? Solche Gebetsschnüre finden sich an vielen Orten in Asien, vor allem auch bei den Muslimen. Wahrscheinlich haben die Kreuzfahrer diese Perlenkette aus … Weiterlesen

19. Oktober 2012
von ankerperlenfrau
Keine Kommentare

P. Beda Müller OSB – Der Rosenkranz – Teil I

(Seite 1 von 2)

Das Rosenkranzgebet gilt in vielen evangelischen Kreisen als “typisch katholisch”. Aber ist die Art und Weise dieses Gebetes wirklich bekannt? Dies soll hier von einem katholischen Geistlichen erläutert werden.
Andererseits gibt es auch das “Kranzgebet”, eine dem katholischen Rosenkranzgebet entsprechende Form, die in der Evangelischen Michaelsbruderschaft besonders durch Herbert Goltzen und Paul Rohleder gepflegt wurde. Das Rosenkranzgebet ist bei uns Katholiken zurückgegangen. Vor allem die junge Generation hat weithin keine Beziehung zu ihm gefunden. Weiterlesen →