Rosenkranz + Pilgerzeichen

Gebet – Kunst – Geschichte

Armes Deutschland…

| Keine Kommentare

Armes Deutschland…

…bringt keine Medaille für den ersten deutschen Papst seit 500 Jahren auf die Beine!

Es ging schon mal besser:

Das ist die Gedenkmedaille der Erzdiözese Köln zum ersten Besuch von Papst Johannes Paul II. in Deutschland und zur Feier 100 Jahre Dom Vollendung. Es gab sie in Messing und Silber (3,3 x 3,0 cm) in recht hoher Auflage. Die Bilder der Prägung sind gelungen.

Immerhin.

 

Leider stelle ich fest (auch mit etwas Groll), daß es bis heute keiner deutschen Diözese in den Sinn kam, eine ähnlich schöne (Rosenkranz) – Medaille unserem deutschen Papst zu widmen.

Hierzulande findet man nur „kommerzielle“ Produkte, die billig maschinell hergestellt sind und Papst Benedikt XVI. in „anheimelnder“ Zombie Ästhetik zeigen.

Benedikt XVI. auf
deutschen Medaillen

Oben: Altötting, links unten Altötting, rechts Köln  –

„Pranke und Hohlauge“

In Hundert Jahren werden sich die Leute fragen, wer war denn dieser  Papst…der sieht ja zum Fürchten aus…

Es wird doch in Deutschland irgendeinen Medaillenkünstler geben, der den Charakterkopf von Benedikt XVI. ehrenvoll und lebensnah verewigen kann. Aber, muß man konstatieren, es fehlt der Auftraggeber. Jetzt gibt es doch angeblich so viele „Pro Papa“ – Nerds: aus der Warte des Pilgermedaillen – Kenners muß ich sagen, „ich merk‘ nix…“.  Wenn das mit den deutschen Päpsten in dem Zeittakt weitergeht, dann können wir ja in 500 Jahren noch einmal „neu entscheiden“. „Das kann ja wohl nich‘ angehen“ sagt der Norddeutsche….

Seine Vorgänger hatten es, wie man sieht, allesamt besser:

Jetzt nicht, daß das ein weltbewegendes Problem wäre und wir nicht auch ohne auskämen: ich sag’s nur mal. Irgendwie „schwach“.

Immerhin hat sich der Staat vor Jahren eine Briefmarke „aus der Rippe geleiert“.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.