Rosenkranz + Pilgerzeichen

Gebet – Kunst – Geschichte

29. Oktober 2015
nach ankerperlenfrau
3 Kommentare

Wen beten wir an?

Und unsere Heiligen, Märtyrer und Bekenner, Bekannte und Unbekannte?
Ich schließe mich ihrem Lobpreis an, mehr nicht. „Wunderkraft kommt nicht aus Dir, ist ein Ding von Gottes Gnad, der uns all erschaffen hat.“ , sagt Josef Weiger über den Heiligen Antonius. Ich lehne mich an sie an und bestaune ihre Geschichte mit Gott dem Allmächtigen, der uns die Freiheit zu jeder Sünde und Verfehlung läßt und gleichzeitig in unendlichem Erbarmen unsere Rettung will. Es ist gut zu wissen, daß es fehlbare Menschen waren und sind, die zu Gottes Willen bedingungslos JA sagen und ihm dienen konnten. Sie sind die Zeugen für die Untrennbarkeit von Himmel und Erde. All unser Beten, unser Denken und Sprechen von Gott sollte diese Einheit widerspiegeln. Allzu oft klingt in unserem Beten und Bitten eine gedachte Kluft zwischen „hüben und drüben“ an, die es so gar nicht gibt: Gott sei Dank!

Papst Paul VI. schreibt im Credo des Volkes Gottes (Sollemni hac Liturgia):

Weiterlesen

2. Dezember 2013
nach ankerperlenfrau
2 Kommentare

Katholisches „branding“ am neuen Gotteslob

Zum ersten Advent diesen Jahres wurde das Neue Gotteslob in vielen Diözesen deutscher Sprache eingeführt. Da solch‘ einschneidende Ereignisse nur selten passieren, zuletzt 1975, will ich es hier nicht unerwähnt lassen. Das „alte Gotteslob“ war in meinen Augen durchaus nicht veraltet und bei der Ankündigung, daß es eine Neufassung geben solle, hatte ich doch gewisse Befürchtungen…die nicht eingetroffen sind. (Das Gute an Befürchtungen ist, daß man immer angenehm überrascht wird.) Weiterlesen

17. Juni 2013
nach ankerperlenfrau
4 Kommentare

Die „Ferula“ des Papstes ist ein Bischofsstab

Die „Ferula“ des Papstes ist ein Bischofsstab Wie Sie, liebe Leser, wissen, habe ich in diesem Blog die „Ferula“, die Papst Paul VI. von Lello Scorzelli anfertigen ließ, gegen Angriffe von Ultratraditionalisten geradezu verteidigt. In diesen Artikeln habe ich meinem … Weiterlesen

12. Mai 2013
nach ankerperlenfrau
1 Kommentar

Romano Guardini: Das Gebets – Ich fortschreitend ausweiten

Romano Guardini: Das Gebets – Ich fortschreitend ausweiten Sehr passend zu den laienhaften Bemerkungen im gestrigen Beitrag ist mir der Text eines Meisters in die Hände gefallen. Romano Guardini schreibt in Liturgische Bildung, erstes Bändchen, Rothenfels 1923, Imprimatur Mainz: „Diese … Weiterlesen

4. November 2012
nach ankerperlenfrau
Keine Kommentare

Die Ferula Pauls des VI. – Lello Scorzelli

Die Ferula Pauls des VI. – Lello Scorzelli darf ich meinen Lesern hier etwas ausführlicher in ihrer künstlerischen und religiösen Bedeutung beschreiben: Die Geschichte der römischen Päpste ist spätestens seit der Renaissance auch die Geschichte des Mäzenatentums für die künstlerische … Weiterlesen