Rosenkranz + Pilgerzeichen

Gebet – Kunst – Geschichte

Clausulae aus „Jahr des Herrn“ von Guardini

| 2 Kommentare

Clausulae aus „Jahr des Herrn“ von Guardini

johannesminne

FRONLEICHNAMSFEST
(Evangelium der Messe: Joh.6, 56-59)

1. der das Brot ist, vom Himmel gekommen
2. der uns Speise des Lebens ist
3. durch den ich lebe, wie er durch den Vater
4. in dem ich bin, und ER ist in mir
5. durch den ich lebe in Ewigkeit



FEST DES HEILIGSTEN HERZENS JESU
Freitag in der Fronleichnamsoktav
(Epistel der Messe: Eph. 3, 8-19)

1. der uns ewigen Reichtum verheißt
2. dessen Liebe den Sinn übersteigt
3. der in der Tiefe des Herzens lebt
4. der unsern Sinn in die Liebe gründet
5. der mit der Fülle Gottes erfüllt

ZWEITER SONNTAG NACH PFINGSTEN
Sonntag in der Fronleichnamsoktav
(Evangelium der Messe Lk. 14, 16 – 24)

1. der Gottes Gastmahl verkündet hat
2. der Viele zum Mahl geladen hat
3. den die Satten verachtet haben
4. der die Armen und Kleinen rief
5. der sie von Wegen und Zäunen holte

DRITTER SONNTAG NACH PFINGSTEN
Sonntag in der Oktav des Herz-Jesu-Festes
(Evangelium der Messe: Lk. 15, 1 – 10)

1. zu dem die Zöllner und Sünder kamen
2. der mit ihnen zu Tisch saß
3. der das Verlorene der Herde sucht
4. der sich des Wiedergefundenen freut
5. mit dem sich die Engel Gottes freuen

2 Kommentare

  1. Ich weiß, es sind Korinthen, aber das Herz-Jesu-Fest ist am Freitag NACH der Fronleichnamsoktav (die es freilich offiziell nicht mehr gibt ;)).

    • Ich mag Korinthen: im Kuchen und bei der Verbesserung meiner Beiträge. Vielen Dank dafür! Ich habe es genau in der Reihenfolge gelassen, wie es bei Guardini steht. Mit Deiner Anmerkung kann ich es sicher einfach so lassen. Es geht ja eh‘ hauptsächlich um die Gesätze für Rosenkranzbeter.
      Beim Latein im vorhergehenden Artikel kannst Du nicht zufällig helfen?
      🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.