Rosenkranz + Pilgerzeichen

Gebet – Kunst – Geschichte

Ein junger Mensch ist gestorben…….

| 1 Kommentar

Am 20. Oktober ist uns ein junger Mensch von 23 Jahren in die Ewigkeit vorausgegangen.

Tod
Komm nun, höchstes Fest auf dem Wege zur ewigen Freiheit,
Tod, leg nieder beschwerliche Ketten und Mauern
unseres vergänglichen Leibes und unsrer verblendeten Seele,
dass wir endlich erblicken, was hier uns zu sehen missgönnt ist.
Freiheit, dich suchten wir lange in Zucht und in Tat und in Leiden.
Sterbend erkennen wir nun im Angesicht Gottes dich selbst.
Dietrich Bonhoeffer

Sie liebte den Rosenkranz, fertigte und verschenkte ihn, wo immer sie konnte. Wer auf ihre Hand mit dem Benediktuskreuz schaut, möge ihr eine Fürbitte schicken!

Ave Maria – Vater Unser – Ehre sei dem Vater

 

Gott wird mich erlösen aus des Todes Gewalt; denn er nimmt mich auf.            Psalm 49,16

 

 

 

Text aus: Dietrich Bonhoeffer, Stationen auf dem Wege zur Freiheit. In: Widerstand und Ergebung. Neuausgabe, 2. Auflage 1977, S. 403

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  1. Den guten Worten zum Gedenken an die Verstorbene schließe ich mich an. Möge sie nun erlöst von aller Erdenqual in Gottes Geborgenheit voll und ganz leben.

Schreibe einen Kommentar zu Wilhelm Pollmann Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.