Rosenkranz + Pilgerzeichen

Gebet – Kunst – Geschichte

Heiliger Jakobus, auf Tabor vom Lichte ergriffen

| Keine Kommentare

Heiliger Jakobus, auf Tabor vom Lichte ergriffen

St. Jakobus Kathedrale Santiago de Compostela

St. Jakobus
Kathedrale Santiago
de Compostela

Jakobuslied

1. Heil’ger Jakobus, wir rufen heut an deinen Namen:
Sieh her auf alle, die zu diesem Heiligtum kamen.
Tritt für uns ein –
Gott möge gnädig uns sein.
Führ uns den guten Weg. Amen.

2. Heil’ger Jakobus, als erster zum Zeugen berufen.
Führe auch uns zu der Jüngerschaft heiligen Stufen.

 

Sei du uns Licht,
lass uns im Dunkelen nicht,
wenn wir vertrauend dich rufen.

3. Heil’ger Jakobus, als erster gabst du einst dein Leben
nahmst an den Kelch, der gefüllt mit den bitteren Reben.
Laß deinen Tod
Zeugnis für uns sein in Not.
Daß auch wir Gott alles geben.

4. Heil’ger Jakobus, auf Tabor vom Lichte ergriffen –
ratlos am Ölberg bei denen, die flohen und schliefen.
Sende uns Kraft,
wenn wir in Zweifeln erschlafft.
Führ‘ uns zur Glaubensvertiefung.

255. Heil’ger Jakobus, vom Herren berufen zu heilen,
der Menschen Wege zu gehen auf viel tausend Meilen;
Krankheit und Not
mächtig zu wenden in Gott,
Herzen bewegen zum Teilen.

6. Heil’ger Jakobus, Begleiter der Pilger auf Erden!
Lehr‘ unterscheiden uns, folgen den göttlichen Werten.
Führ‘ uns zur Quell,
daß wir gereinigt und hell
Brunnen für andere werden.


gesungen nach „Lobe den Herren“ Gotteslob Nr. 258
der Verfasser des Textes ist mir leider nicht bekannt.
Ich habe das Lied gerade beim Patrozinium einer uralten Jakobuskirche am Main kennengelernt. Dieser Tag wird uns dieses Jahr in besonders schmerzhafter Erinnerung bleiben. Friede und Erlösung den heimgerufenen Pilgern, Trost und Beistand ihren Familien und Freunden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.