Rosenkranz + Pilgerzeichen

Gebet – Kunst – Geschichte

Maria Knotenlöserin – Josef Weiger

| 1 Kommentar

Gebet auf ein Bild der „Maria Knotenlöserin“

Maria Knotenlöserin
Johann Georg Melchior Schmidtner, 1700
Öl auf Leinwand, 182 cm × 110 cm
St. Peter am Perlach (Augsburg)

Maria vom Knoten,

wer hätt‘ es gedacht,

zum erstenmal heut‘

wardst du mir gebracht.

 

Maria vom Knoten,

wer hörte nicht drauf –

der Knoten sind viel,

sie gehen nicht auf!

 

Maria vom Knoten,

wie tröstlich das klingt:

es gibt eine Hand,

die Knoten entschlingt.

 

Copyright Gebet Weiger:
Freundeskreis Mooshausen

Maria vom Knoten,

den Knäuel hier, schau‘!

ich bring ihn nicht auf –

hilf, heilige Frau!

 

Maria vom Knoten,

der Knäuel bin ich –

ins letzte verwirrt,

o erbarme dich!

 

† Pfr. Dr. Josef Weiger (1883 – 1966)

aus: Maria in Dichtung und Deutung, Hrsg. von Otto Karrer, Manesse Bibliothek der Weltliteratur, Zürich 1962               

 


Ein Kommentar

  1. Welch ein schönes Gedicht! Das werde ich mir ins Gebetbuch legen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.