Rosenkranz + Pilgerzeichen

Gebet – Kunst – Geschichte

10. März 2014
nach ankerperlenfrau
2 Kommentare

Rosenkranzspende

Rosenkranzspende Glücklicherweise lebe ich an der oberschwäbischen Barockstraße, die genaugenommen „Spätbarockstraße“ heißen sollte. Liebliche Kirchen und Kapellen an jeder Ecke, alte Wallfahrten in einer traditionell wohlhabenden und tief katholischen „Ecke“ Deutschlands. Eine schön gepflegte alte Kulturlandschaft mit einem selbstbewußten Bauernstand, … Weiterlesen

17. Januar 2014
nach ankerperlenfrau
Keine Kommentare

Ferdinand Reisner SJ – eine Predigt von 1782 zum Rosenkranzfest

Diesen schönen Fund will ich den Lesern dieser Seite nicht vorenthalten: eine Predigt zum Rosenkranz aus bewegter Zeit. Ferdinand Reisner SJ (1721 – 1789) schrieb sie für die Predigtsammlung „Fünffache Lob und Sittenpredigten auf die Festtage Mariä, und auch des heiligen Rosenkranzes“ als Benefiziat in Pasenbach, wo er nach der Aufhebung des Jesuitenordens lebte. Eine spannende und streckenweise amüsante Lektüre mit einer Apologie zum Rosenkranzgebet durch einen gelehrten Pfarrherrn und Doktor der Theologie im Zeitalter der Aufklärung. Weiterlesen

5. Juli 2013
nach ankerperlenfrau
5 Kommentare

Es ist ein Schnitter, heißt der Tod – barocke Emblematik

Es ist ein Schnitter, heißt der Tod – barocke Emblematik Ich packe die Gelegenheit beim Schopf und zeige Ihnen nochmals das emblematische Bild zum Juli von Gottfried Bernhard Göz (1708 – 1774) aus dem spätbarocken Heiligenkalender der Gebrüder Klauber, Augsburg … Weiterlesen

16. Juni 2013
nach ankerperlenfrau
2 Kommentare

Sankt Antonius, Du Wundermann…

Sankt Antonius, Du Wundermann… Am 13. Juni ist der Gedenktag des Heiligen Antonius von Padua (* 15. August 1195 in Lissabon; † 13. Juni 1231 in Arcella bei Padua), den ich in diesem „Jahr des Glaubens“ auf Reisen verbracht habe. … Weiterlesen

22. November 2012
nach ankerperlenfrau
Keine Kommentare

Rosenkranz aus Wassernuß, Scheyern

Rosenkranz aus Wassernuss, Stachelnuss oder Wasserkastanie (trapa natans), auch Jesuitennuss genannt. Es heißt, die Samen der Wassernuss wurden aufgrund ihrer fledermausartigen Gestalt als Apotropäum, als Schutzmittel gegen Unheil gebraucht. Nach Volksmeinung wurden sie im Haus aufgehängt und sollten gegen Überschwemmung, … Weiterlesen

21. Oktober 2012
nach ankerperlenfrau
Keine Kommentare

Mutter Maria und die Hl. Katharina – Rosenkranzanhänger aus dem Spätbarock

Mutter Maria und die Hl. Katharina – Rosenkranzanhänger aus dem Spätbarock Eine stillende Gottesmutter und die hl Katharina von Alexandrien – die Lust des Spätbarock an schönen heiligen Frauen Rosenkranzmedaillon in gezackter Silbermontur, zwei gemalte Miniaturen hinter geschliffenem Glas (evtl. … Weiterlesen