Rosenkranz + Pilgerzeichen

Gebet – Kunst – Geschichte

20. Juni 2015
von ankerperlenfrau
2 Kommentare

Gelobt seist Du, mein Herr

Die ökologische Frage wurde in der katholischen Kirche immer als „Randthema“ behandelt. In Katechesen, Predigten und apostolischen Schreiben kam sie vor, mir war es immer zu wenig. Immerhin, es war Teil der Soziallehre, aber das Gros der Katholiken hat sie nicht mal rezipiert. Ein Refugium für gemeinsame Ideale waren für Kinder die Pfadfinder, aber im Erwachsenenalter fehlten solche Gemeinschaften im kirchlichen Kontext fast völlig.
Der Heilige Franziskus, ja. Der Sonnengesang, die Vögel auf den Bäumen in Assisi…
Für nachfolgende Generationen Jugend hat Johannes Paul II. die Weltjugendtage institutionalisiert – wir „Waldkinder“ standen in der Kirche rum, wie die Blöden. Die Schlechtverankerten sind dann ohne viel „Gedöns“ einfach weg geblieben.
Im Prinzip kann man sagen, die katholische Kirche hat eine ganze Generation Jugend mit ihren Einsichten, Idealen und berechtigten Anliegen im wahrsten Sinne des Wortes „links liegen gelassen“. Weiterlesen