Rosenkranz + Pilgerzeichen

Gebet – Kunst – Geschichte

Was uns Papst Benedikt XVI. gezeigt hat

| Keine Kommentare

Was uns Papst Benedikt XVI. gezeigt hat

Zum Rücktritt des Papstes habe ich nichts hinzuzufügen, was nicht an anderer Stelle viel treffender gesagt worden wäre. Nur soviel: ich verneige mich in Respekt und danke für diese Jahre. Ein Mann, der mit 78 Jahren gewählt wird und fast acht Jahre sein Amt ausfüllt, der hat alles gegeben. Es passt zur Konsequenz und Geradlinigkeit von Joseph Ratzinger, daß er ein Amt zurückgeben kann, wenn er meint, es brauche einen Kraftvollen zur Bewältigung der anstehenden Aufgaben, zum Dienst an der Kirche in schwerer Zeit.

Er hat mit dieser historischen Entscheidung sein Lebenswerk gekrönt!

Was hat er uns in den acht Jahren (wie früher schon) gezeigt, vor Augen geführt? Ich fand ein Bild, das es ausdrückt:

Rome June 23, 2011. REUTERS/Max Rossi

Der Papst bei der Fronleichnamsprozession auf einem der „Papamobile“ und die Kameraeinstellung zeigt ihn im „Fahrtwind“. Anfangs hat mich dieses Gefährt irritiert, kam mir „komisch“ vor. Inzwischen aber ist es für mich zu einem Symbol für den Pragmatismus geworden, mit dem die Kirche mit ihrer jeweiligen Epoche Schritt hält.

Ja, wir können twittern und bloggen, fliegen und rasen wie weiland Johannes Paul II., wir können neue Lieder singen, gebatikte Messgewänder tragen und religiöse Popkonzerte besuchen. Wir dürfen und sollen mit der Zeit gehen, sofern es nur unsere „Vehikel“ betrifft.

Solange es uns gelingt, die Haltung der Anbetung, der Konzentration auf das Wesentliche unseres Glaubens aufrecht zu erhalten, ist Vieles möglich.

Rome June 23, 2011. REUTERS/ Max Rossi

Papa Benedetto, bete für uns, daß wir an den „Vehikeln“ bauen und nie den Blick, Deinen Blick auf das Allerheiligste verlieren! Danke für alles und Gott befohlen!

13. Februar 2013, Aschermittwoch

„Danke. Nun lasst uns zum Gebet zurückkehren.“ „Grazie, ritorniamo alla preghiera.“

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.